Aktivitäten

Ausflug

Die blauen Augen der Eifel

Rundwanderung „MaareGlück“
Dies ist ein vom Gesundland Vulkaneifel mit dem Logo MA ausgeschilderter Rundwanderweg mit einer Länge von 10,9 Km und einem mittleren Schwierigkeitsgrad. Als Gehzeit sind 3,5 Stunden angegeben. Da unsere Wanderführerin Ihnen unterwegs noch viel Interessantes über die Geologie, insbesondere den Vulkanismus, Geschichte der Eifel und ihrer Menschen erzählen möchte, werden wir wohl auf jeden Fall 5-6 Stunden unterwegs sein, bei schönem Wetter und längerem Verweilen an schönen Plätzen und Ausblicken kann das zeitlich nicht so genau festgelegt werden. Die Mittagspause ist geplant im Restaurant „KuliMAARIK“ ungefähr auf halber Wegstrecke (à la carte).

Unsere Wanderung beginnt nach einem ausgiebigem Frühstück im Café Maarblick in Schalkenmehren. Der Weg steigt leicht an bis zum Maarkreuz, von wo man einen faszinierenden Ausblick auf das Schalkenmehrener Maar hat. Es geht weiter zum Weinfelder Maar, auch Totenmaar genannt, vorbei an der geschichtsträchtigen Weinfelder Kapelle hoch zum Dronketurm. Dort oben bietet sich ein wunderbarer Rundumblick auf die Vulkanlandschaft. Anschließend führt der Weg durch den Wald zu unserem dritten Maar der Dauner Maare, das Gemünder Maar. Über Wald- und asphaltierte Feldwege geht es dann zurück nach Schalkenmehren.




Wann:

22.07.2022 von 07:00 bis 19:00 Uhr

Teilnahmegebühr:

63.00 EURO

(Fahrt im Reisebus, Frühstück im Café Maarblick, Wanderbegleitung durch Hanne Hebermehl, Natur- und Geoparkführerin,)

Teilnehmer:

Minimum: 20
Maximum: 30

Wichtige Notizen:

Sie benötigen eine gute Gehfähigkeit und Ausdauer für ca. 3,5 Stunden Gehzeit. Sie sollten unbedingt wetterfeste Wanderschuhe, Wanderstöcke und Getränke für unterwegs mitbringen

Leiter / Sprache:

Team Club Senior Nordstad / Deutsch



zurück zur Übersicht
Copyright Vital an Aktiv

Web Design by media4all.lu

vital an aktiv logo inverse

Vital an Aktiv
rue de l’école agricole
ETTELBRÜCK
+352 26 813 743
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!